Aktuelle Ausstellung
Bisherige Ausstellungen
Künstler
Galerie



Klaus Florian Peter Gornig Hilli Hassemer Twan Schutten
Peter Thoms Eike Trempler Ursula Vehar Martin Wille
aus der Serie „die unerforschten Gegenden“, 2003
Acryl auf Leinwand, 80 x 70 cm
 

1

2

3

4

5

6

Peter Thoms

Im Zentrum der Malerei von Peter Thoms stehen Farbe
und Licht. Seine Bilder sind eine Wanderung durch Licht
und Schatten. Offensichtliches und Verborgenes, Klares und
Geheimnisvolles begegnen dem Betrachter beim Versuch,
die Bilder zu entschlüsseln. Es ist die Farbe in ihrer sinnlichen
Präsenz, und es ist das Licht, das alles erst ermöglicht,
den Bildern etwas sehr Augenblickliches verleiht und den
Betrachter in die Tiefe des Raums zieht. Einen Fluchtpunkt,
der aus den Bildern hinausführt, gibt es nicht.
Und während wir mit den Augen in den inszenierten Land-
schaften wandern, löst sich die scheinbare optische Klarheit
auf und wir verlieren auf unserer Reise Zeit- und Raum-
orientierung in den „unerforschten“ Gegenden.

Biografie