Aktuelle Ausstellung
Bisherige Ausstellungen
Künstler
Galerie



Klaus Florian Peter Gornig Hilli Hassemer Twan Schutten
Peter Thoms Eike Trempler Ursula Vehar Martin Wille
Vera Herzogenrath
„Schwarze Löcher über der Milchstrasse“, 2004
Acryl und Lack auf Leinwand, 30 x 40 cm
Hilli Hassemer

1

2

3

4

5

6


Gewobene Verdichtung und Fülle, Transparenz und
Öffnungen ins Unbekannte, sind Aspekte, die die Werk-
gruppe „Rinnbilder“ ausmachen. Unregelmäßig fließende,
verschieden farbige Netze überlagern einander und
schaffen ein Gewebe von fast flirrender Ambivalenz.
Farbrinnsale überlagern sich im organischen und doch
gelenkten Netzfluss und geben Einblicke durch Zwischen-
räume und auf die dahinter liegenden Farbnetze.
Ein Gewebe entsteht.
Ist nicht alles Gewebe? Phänomene aus der Natur
beobachtend, wie auch auf plurale Lebensformen unserer
Gesellschaft Bezug nehmend, sind die Rinnbilder Plädoyer
für Vielheit und Turbulenz, für Wachstum durch Verbindung
und Vernetzung. Hiltrud Hassemer, Oktober 2004


Biografie